Zeit: 12.15 bis 13.30 Uhr online per Zoom

Unbewusste Voreingenommenheit (engl. unconscious bias) in Personalprozessen sind oft unsichtbare Hürden für weibliche Talente, vor allem in MINT-verwandten Firmen. In diesem interaktiven Lunchtime-Workshop erläutert Referentin Nadia Fischer, Gründerin der Witty Works AG, welche Prozesse davon betroffen sind, und welche Auswirkungen dies auf weibliche Karrieren haben kann.

Die Teilnehmerinnen diskutieren die Inhalte und mögliche Lösungsansätze.

Anmeldung bitte bis spätestens 18. April 2021 via Email an kontakt@svin.ch.