Generalversammlung 2002 in Bern mit einem Auftakt von Jarmila Woodtli zum Thema „Der Ingenieur als Frau und Mutter“. Mit Metaphern und Vergleiche zwischen der Technik und der Doppelbelastung Beruf-Mutter brachte sie uns viele Inputs zum Nachdenken und zum Schmunzeln